top of page

Kurztrip Palermo - Tango in Siziliens berüchtigter Hauptstadt



Aussicht von Monreale aus Richtung Bucht von Palermo

Siziliens Hauptstadt hat eine bunte Tangoszene, zum Portenissima NOZ haben wir erneut diese faszinierende Insel besucht.


Die Flugverbindungen für uns ab Memmingen sind für ein langes Wochenende nach Palermo momentan günstig - Freitag Früh bis Dienstag Abend, so sind es für uns fast 5 volle Tage die wir Zeit haben.


Unser Ziel:

Tango tanzen, neue Moves lernen und die wundervolle Gegend um Palermo und der Nordwestküste Siziliens ein weiteres Mal erkunden.


Unsere Basics:

Flug: Ryanair nach Palermo

ab Berlin, Frankfurt, Karlsruhe / Baden-Baden, Köln, Memmingen, Nürnberg und Wien.

Mobilität: Easy Car Hire über Doyouitaly

Transfer mit Privatbus vom Flughafen, freundliche Mitarbeiter, gute Autos.

Tipp: lieber das kleinste Auto mieten für die engen Straßen

Unterkunft: Eligius Luxury Apartments

neue stylische Unterkunft, 40m2, hell mit kleinem Balkon, riesiger Doppeldusche, sehr großem Bett und versteckter Küchenzeile. Top Vermieter.




Palermo Homestay Apartment Hotel Zimmer Sizilien Eligius
Eligius Luxury Apartments

Die in einer Architekturzeitung prämierten Eligius Luxury Rooms liegen nur 300 m vom beschaulichen Yachthafen "La Cala" am ruhigen schönen Vorplatz der Kirche des

Hl. Eligius. Verwinkelte Gassen und die berühmten Märkte und Sehenswürdigkeiten sind von hier aus in wenigen Schritten zu erreichen.



Palermo Apartment Homestay Hotel Room
Balkon vom Apartment auf einen kleinen ruhigen Platz mitten in Palermo









Unser Tipp: am Eingang der verkehrsberuhigten Zone ZTL parken und die restlichen 100 Meter zur Wohnung laufen. Parken ist in Palermos Innenbereich meist kostenlos, wenn man sich auf die Parkeinweiser einlässt mit tollem Komfort. Für 1-2 € Trinkgeld hat man meist einen tollen Stellplatz für das Auto.




Man braucht gute Nerven und schnelles Reaktionsvermögen in Palermo mit dem Auto

aber dadurch besteht die zusätzliche Möglichkeit ausserhalb der Hauptstadt etwas zu besichtigen. Ohne Auto gibt es jedoch auch sehr gute Verbindungen innerhalb Palermos und der Transfer zum Flughafen ist gut getaktet.









Verpflegung:

  • Märkte mit Streetfood in Palermos Innenstadt

  • NOVA am kleinen Platz unserer Unterkunft: industrialer Designerlook, außergewöhnliche Speisekreationen, tolle Getränkeauswahl. Wir haben uns überraschen lassen mit zwei unterschiedlich vom Restaurantbesitzer zusammengestellten Menüs inklusive Weinbegleitung.



  • Cioccolateria Lorenzo kleines Cafe in einem ruhigen Teil der Stadt, etwa 10 Minuten Fußweg von unserer Wohnung.

  • kurzes Frühstück oder kleine Snacks Notte e Giorno Ganci einem typisch plastikbestuhltem Hafencafé.

  • Feines sizilianisches Gebäck und Kaffee in den Klostermauern genießen: Segreti del Chiostro, ein perfekter Platz um innerhalb der Stadt die Ruhe eines Klosters längst vergangener Zeit zu erspüren und die köstlichen italienischen kleinen Gebäckvariationen zu probieren.


  • Bar L`Acerba an einem beschaulichen kleinen Platz unweit des Marktes La Vucciria mit bequemen Sesseln und einem unglaublich aufmerksamen Wirt.



Unser verlängertes Wochenende:


Morgens um sechs Uhr startet die Reise am Flughafen Memmingen.

Durch die frühe Startzeit landen wir gegen 8 Uhr in Palermo, für einen Kurztrip optimal.

Der Vorteil unserer Innenstadtwohnung sind die kurzen Wege zu allen Sehenswürdigkeiten in Palermo mit der Möglichkeit immer wieder mal kurz die Füße hochzulegen.

Eine nicht zu unterschätzende Herausforderung sind die engen Gassen mit gefühlt jeglicher Missachtung gängiger Verkehrsregeln und unzähligen Schlaglöchern....

danach mit Konzentration Workshops oder eine Milonga zu bestehen ist nicht ganz einfach😎


Die Veranstaltungsräume liegen im Kulturzentrum NOZ, einem früheren Industrieareal.

Show- und Lehrerpaare sind Barbara Carpino/Claudio Forte und Ariadna Naveira/Fernando Sanchez.




Unsere Highlights an diesem Wochenende neben dem Tangotanzen:


Palermos Altstadt

Innenstadt mit Streetfoodmäkten


Teatro Massimo, Palazzo Normanni, zur Chiesa del Gesù, Chiostro mit Cannoli und Kaffee kurz vor der Chiesa di San Cataldo und vieles mehr...





Monte Pellegrino Wanderparadies, Aussichtspunkt und Gedenkstätte der Heiligen Rosalia






Monreale, Basilika minor mit wunderschönen prächtigen byzantinischen Mosaiken, der Alhambra in Granada anmutenden Klostergang, unglaublich schöner Aussicht auf die Bucht von Palermo






Kreuzgang Alhambra Monreale Basilika Bischhofssitz
An den Baustil der Alhambra erinnernder Kreugang

Monreale
Brunnen im Kreuzgang



Salinen von Marsala mit geschichtsträchtiger vorgelagerter Insel, Führungen, Besuch der nachgebauten Mühle aus historischen Elementen, Einblick in die Salzgewinnung





Segesta Tempel und Amphitheater in wunderschöner Landschaft







"Lost Place" Strand Spiaggia del Sarello in Aspra östlich von Palermo mit schöner Meerjungfraubildhauerei.




Weinbar Salvinius in Castellamare del Golfo 40 Minuten westlich von Palermo dem Treiben im Hafen bei einem Sprizz zuschauen.





Terrassini mit den wunderschönen Felsformationen, der netten kleinen Innenstadt und ein ungewöhnlicher Sitzplatz über dem Meer.







Sizilien mit der Vielfalt an Natur, Lebensart und Kulturschätzen ist für uns ein absolutes Top - Reiseziel. Wir waren sicher nicht das letzte Mal dort, es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

















23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page